24.11. bis 07.12.2021

Messequartier Dornbirn

Informationen zur 2G-Regel

Geschätzte Varieté Gäste,

wir sind als Veranstalter auch heuer wieder kurz vor Beginn in eine äußerst schwierige Situation geraten.
Unsere Vorbereitungen sind abgeschlossen, der Caterer hat sämtliche Zutaten fix bestellt oder bereits auf Lager,
die Kosten für Location, Technik, Künstler, Dekoration, Werbung, Drucksachen, Hotel sind per Vertrag in voller Höhe zu zahlen.

Daher können wir auf persönliche Entscheidungen in Sachen COVID nur so reagieren,
wie es seit September 2020 in unseren AGB vorgesehen ist.

Für Personen, die auf Grund der neuen 2G-Regel nicht teilnehmen können, schlagen wir vor:

1. Sie suchen Geimpfte, die gerne das Variete besuchen und verkaufen die Tickets

2. Sie verschenken die Tickets an geimpfte Bekannte.

3. Sie lassen die Tickets verfallen und melden uns dies dezidiert,
damit wir am Veranstaltungstag nicht Lebensmittel in die Tonne schmeißen müssen ;-

Die Plätze bleiben dann frei!

§ 5 Storno , Umtausch , Verlust

Ab dem Eingang der Bestellung des Kunden bei uns, sei es online, telefonisch, schriftlich, per E-Mail
oder auf welche Art immer, ist eine Stornierung der Buchung nicht mehr möglich. Ein
Kartenumtausch (z.B. auf einen anderen Termin) ist generell nur bis eine Woche vor
Veranstaltungsbeginn möglich, dies naturgemäß nur nach jeweils vorhandenem Platzangebot. Die
Umtauschgebühr beträgt EUR 5,- pro Ticket).
Der mit Kunden abgeschlossene Vertrag bleibt auch dann aufrecht, wenn die Möglichkeit zum Besuch
unserer Veranstaltungen durch Ereignisse höherer Gewalt (Streik, kriegerische Ereignisse,
Grenzschließungen, Epidemien, Pandemien, etc.) erschwert wird, dies solange von unserer Seite die
jeweils vorgegebenen gesetzlichen Rahmenbedingungen bzw. behördlichen Vorschriften und
Auflagen eingehalten werden. Dies gilt auch in all jenen Fällen, in denen der Grund für das
Erschwernis oder die Behinderung zum Besuch der Veranstaltung in der Sphäre der Kunden liegt.
Eine Stornierung gebuchter Eintrittskarten ist in allen diesen Fällen ausgeschlossen. Wir behalten uns
jedoch das Recht vor, in den vorgenannten Fällen die Veranstaltung abzusagen bzw. auf einen anderen
Termin zu verlegen. Der Kunde verzichtet in diesem Fall auf eine Rückerstattung des Ticketpreises,
die Tickets behalten jedoch weiterhin ihre Gültigkeit und gelten für den Termin der von uns
verschobenen Veranstaltung bzw. – je nach Platzangebot – für einen anderen Veranstaltungstermin
nach Wahl des Kunden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis,
weil wir als Veranstalter für die Misere nicht verantwortlich sind,
aber alle verordneten Vorschriften einhalten.

 

Catrin und Heinz Wendel samt Team

 

Stand: 07.11.2021